89 Punkte

Netzmelone, Blütenhonig, pfeffrige und kalkwürzige Aromen, wuchtiger Alkohol, gut integriertes Säurerückgrat, leichte Viskosität, zurückhaltend eingesetzte Süße, vollmundiger Wein, in dem sich Jahrgangs- und Sortentyp gegenseitig verstärken.

Tasting: Grauburgunder Trophy 2019; 27.11.2019 Verkostet von: Ulrich Sautter und Rainer Schäfer
Ältere Bewertung
91
Tasting: Falstaff Weinguide Deutschland 2020

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grauburgunder
Alkoholgehalt
14.9%
Qualität
trocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in