93 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase feines dunkles Beerenkonfit, etwas verhalten, zart nach Lakritze, kandierte Orangenzesten, ein Hauch von süßen Gewürzen. Saftig, kraftvoll, frische schwarze Beerenfrucht und Schokolade, eingebundene Tannine, mineralischer Touch im Abgang, hat noch einigen »Babyspeck«, kann sich aber sicher entwickeln, sehr gutes Zukunftspotenzial. (93 - 2. Rang)

Tasting: Master Blend Classification; 22.03.2013 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in