88 Punkte

Dunkelbeerig, Brombeerkonfit, Buttercremeschnitte, eine Spur Ester, am Gaumen trocknend, körniges Tannin mittlerer Menge, eher knappe Säurestütze, fleischiger Übergang ins Finale mit leichten Grüntönen, fragliches Aromapotenzial.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 08/14 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 8/2014, am 15.10.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
www.hawesko.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in