92 Punkte

Tiefes Rubingranat, fast opaker Kern, violetter Rand, ganz zarte Randaufhellung, in der Nase sehr fein, ein sehr einnehmendes Gewirk von roten Beeren und elegant eingesetzten Holzkomponenten, etwas Schwarztee, auch hier würde ich auf Touriga-Stil setzen, besitzt eine gute Herbe, am Gaumen sehr gut ausgewogen, noch jung, hat Rasse, ein Wein, der sich kleiner macht als er ist, da ist alles am rechten Fleck, gute süße Tannine, gute Länge, Finesse und Terroir.

Tasting: Portugal - Auswahl der Portugiesischen Gastronomischen Akademie
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2004, am 02.01.2004

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in