86 Punkte

Sehr reif, Petrolnoten, erinnert geruchlich an Kellergewölbe. Dazu überreifer Apfel und Datteln. Am Gaumen dominiert die Süße, die Säure ist recht verhalten. Es fehlt etwas an Balance. Melone, Papaya, Honig. Im Finale kommen Reifenoten.

Tasting: Weinguide Deutschland 2017
Veröffentlicht am 25.11.2016

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Alkoholgehalt
8%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in