93 Punkte

Leuchtendes Rubin mit leichtem Granatschimmer; klare, zugängliche Nase mit Noten nach Hagebutten, feine Kirschfrucht, dahinter reife Waldhimbeeren; geschmeidiger Ansatz mit viel reifer Frucht, nach Himbeeren und Kirschen, öffnet sich mit griffigem, feinem Tannin, im Nachhall klare Frucht, feiner Fruchtschmelz.

Tasting: Toscana Centrale
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2006, am 03.11.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Vergeiner, Lienz

Erwähnt in