90 Punkte

Mittleres Karmingranat, zarte Ockerreflexe, breiterer Wasserrand. Intensive florale Nuancen, kandierte Veilchen, etwas Hibiskus, rotbeerige Nuancen. Leuchtfüßig und frisch am Gaumen, angenehmer Säurebogen, rote Kirschen und Weichseln, zart nach Himbeerkonfit und Zitruszesten im Nachhall, mineralisch und trinkfreudig.

Tasting: Südafrika – Kap der guten Weine; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2016, am 12.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah, Cinsault, Mourvèdre
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
Teilbarrique, 500-l-Fass
Bezugsquellen
www.weinskandal.at
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in