91 Punkte

Sehr intensives Strohgelb mit funkelndem Reflex. Fein gezeichnete Nase mit leicht rauchigen Noten, kräuterwürzig nach Salbei und Myrte, im Nachhall etwas Mandarine. Am Gaumen sehr saftig und trocken, zieht sich fein über die Zunge hinweg, hat im Finale ordentlich Pepp.

Tasting: Soave Trophy 2018; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2018, am 30.08.2018

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Garganega
Ausbau
gebrauchte Barriques, Stahltank
Bezugsquellen
www.inamaaziendaagricola.it
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in