92 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin mit feinem Granatrand. Zeigt Noten nach Tabak, dann viel Zwetschke, etwas Rumtopf und Lakritze. Am Gaumen satt nach Zwetschken, öffnet sich mit präsentem, im hinteren Verlauf leicht rauem Tannin, leichte Bitternoten im Nachhall.

Tasting: Toscana Centrale - Viva il Chianti Classico!; 10.02.2017 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Wille, Landeck; Saffer, München; Begro, Berlin; Casa del Vino, Freiberg am Neckar; Wein & More, Velburg; Baur au Lac, Zürich;

Erwähnt in