98 Punkte

Funkelndes Rubin-Granat. Sehr tiefe und einladende Nase, zeigt zunächst Noten nach Granatapfel, dann Zwetschken, eingelegte Kirschen, dahinter Gewürznelken und Kardamon. Salzig und saftig in Ansatz und Verlauf, fein gesponnenes Tannin, trägt sehr lange, nach reifen Kirschen, im Finale fester Druck.

Tasting: Tasting Brunello di Montalcino; 19.03.2019 Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Alkoholgehalt
14%
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in