91 Punkte

Sehr verschlossen, dezenter Holzeinsatz, Preiselbeer, Tabak, am Gaumen dezent, nahezu unauffällig in seiner Art, ohne Protz, aber delikat und in seiner stillen Art makellos harmonisch, reife Säure, mittelkörniges Tannin, hat viel Kontur, guter Stil.

 

Tasting: Ribera del Duero; Verkostet von: Ulrich Sautter, Rainer Schäfer, Thomas Schwitalla
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 1/2016, am 17.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in