94 Punkte

Neuholz und rote Beeren im Duft, Himbeere mit einem floralen Oberton. Im Mund geschmeidig ansetzend, dann nimmt mehliges Tannin in recht kräftiger Menge den Gaumen ein, der kräftige Alkohol und die eher verhaltene Säure unterstreichen die Molligkeit der Anlage, obwohl der Wein auch unverkennbar saftig-mineralische Züge besitzt. Würzige Abgangsfrucht. Noch sehr jung, exzellente Perspektiven.

Tasting: Rüdesheimer Schlossberg; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 26.05.2020
Ältere Bewertung
94
Tasting: Spätburgunder Trophy 2019
93
Tasting: Weinguide Deutschland 2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
13.5%
Bezugsquellen
www.kloster-eberbach.de
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in