(92 - 94) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe. In der Nase ungemein einladende dunkle Beerenfrucht, mit süßer Kräuterwürze unterlegt, sehr feine Holzaromen, feine balsamische Nuancen, zart nach Orangenzesten, einladende Schokolade, tabakiger Touch. Am Gaumen saftige Kirschenfrucht, elegante Textur, feine Tannine, finessenreich strukturiert, zart nach Mandarinen im Nachhall, bleibt gut haften, ausgewogen, rotbeerige Nuancen, mineralischer Rückgeschmack.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Qualität
süß
Ausbau
Barrique

Erwähnt in