93 Punkte

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte orange Randaufhellung. In der Nase von feinen ätherische Nuancen begleitete dunkle Beerenfrucht, zart nach Minze und Eukalyptus, angenehmer Nougatschmelz, zart nach Kokos, sehr facettenreich, entwickelt sich mit Luft ausgezeichnet. Am Gaumen saftig, sehr stoffig, mineralischer Kern, zeigt eine ungemeine Rasse, frisch und voll schwarzer Beeren, kraftvolle Tannine, die lange anhaften, salziger Nachhall, minutenlang nachklingend, ein Wein mit einer Riesenzukunft, schon heute ungemein verführerisch.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel
Ältere Bewertung
95
Tasting: Falstaff Weinguide 2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch , Merlot , Zweigelt
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Barrique
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in