91 Punkte

Mittleres Grüngelb, kräftige Perlage. Zart nach Orangenzesten, ein Hauch von Steinobst, weiße Beerenfrucht klingt an. Mittlerer Körper, frisch und delikat strukturiert, feine Apfelfrucht im Abgang, zitronige Nuancen, feiner salziger Touch, verfügt über Potenzial.

Tasting: Der große Falstaff-Champagnertest 2012; 23.11.2012 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Bezugsquellen
www.bayerl-weinkellerei.de
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in