89 Punkte

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Mit frischer Kräuterwürze unterlegte zarte gelbe Frucht, ein Hauch von Grapefruitzesten im Hintergrund. Mittlerer Körper, zart nach Honigmelone, dezenter Säurebogen, süße Frucht im Abgang, Marillen im Nachhall, bereits gut antrinkbar.

Tasting: Federspiel-Cup 2016 – Wachauer Trinkfreude pur; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2016, am 21.04.2016

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in