100 Punkte

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit einem Hauch von kandierten Veilchen unterlegte Cassisnoten, frische Brombeeren, ein Hauch von zedrigen Edelholznuancen, sehr attraktives Bukett. Stoffig und ungemein harmonisch, feine Extraktsüße, reife Herzkirschen, perfekt eingebundene Tannine, verfügt über beeindruckende Länge, sicheres Reifepotenzial für viele Jahre. Selten verfügt ein Rotwein aus einer einzigen Rebsorte über derartige Komplexität. Wirklich ganz exzellent dank der eigenen Trauben aus dem Sacrashe-Weingarten.

Tasting: Kalifornien - Heikle Fragen, gute Lagen; 16.03.2018 Verkostet von: Peter Moser, Benjamin Herzog, Ulrich Sauter
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon
Alkoholgehalt
15.8%
Ausbau
Barrique
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in