92 Punkte

Sattes Rubin mit leuchtendem Violettschimmer. Vielschichtige und einladende Nase, duftet nach getrockneten Tomaten, frischen Zwetschgen und Brombeeren, dazu auch Sandelholz und Pfeffer. Am Gaumen viel saftige, präsente Frucht, frisch und knackig, öffnet sich dann mit feinkörnigem Tannin, im Finale salzig und anhaltend.

Tasting: Sizilien 2016: Die Eleganz des Südens; Verkostet von: Othmar Kiem
Veröffentlicht am 08.09.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nero d’Avola
Bezugsquellen
Lobenberg, Bremen; Wein & Glas Compagnie, Berlin; Garibaldi, München; Cave SA, Gland; Tamborini, Lamone;
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in