88 Punkte

Sattes, tiefdunkles Rubin mit Violettschimmer. Eröffnet in der Nase mit deutlich würzigen Noten, nach Pfeffer und Wacholder, dahinter etwas Zwetschke. Feinmaschiges Tannin, griffig, wirkt im hinteren Verlauf aber recht spröde.

Tasting: Valpolicella Trophy; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2018, am 09.02.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Corvina, Corvinone Veronese, Merlot, Rondinella , Croatina
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in