92 Punkte

Leuchtendes Rubinrot mit leicht granatfarbenem Rand. Filigrane Nase, nicht ganz klar gezeichnet, leicht duftig und blumig, fein. Am Gaumen geschliffen und fein, kantenlos, eng gewobenes Tannin mit kompakter Fruchtsüße, unterstützt vom Holzausbau, endet überraschend leicht bitter.

Tasting: Amarone della Valpolicella - Opulente Fülle & Eleganz ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 04.10.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Corvina, Rondinella , Corvinone Veronese, Barbera
Alkoholgehalt
15.5%
Bezugsquellen
Aman & Merkle, Buchloe; Smith & Smith, Zürich;
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in