91 Punkte

Sehr helles Grün. In der Nase sehr forale Nuancen, Flintstein, mineralische Anklänge, nach Zitronenzesten und Orangenblüten. Am Gaumen zunächst staubtrocken, mit zitronig-apfeligen Anklängen, zeigt eine fast kristallin-metallische Säurestruktur, nach hinten wird die Textur dann cremiger, der Wein ist insgesamt sehr balanciert, wieder geprägt von Zitrusfrüchten, legt an Konzentration zu, besitzt Finesse. Sehr gutes Entwicklungspotenzial.

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Verschluss
Schraubverschluss
Bezugsquellen
A: –, D: N&M Weine, Mönchengladbach, Tel.: +49/(0)2161/18 13 16, CH: Martel AG, St. Gallen, Tel.: +41/(0)71/226 94 00

Erwähnt in