93+ Punkte

Pomelo und Blutorange im ersten Kontakt, dann aber auch intensiv pfeffrig, Funkenschlag, dann wieder Rosenholz und Lavendel, ein chamäleonartig changierender, immer aber komplex bleibender Duft. Am Gaumen sehr gehaltvoll, fast viskos grundiert, wuchtig, aber dennoch im Abklang dann mit feinem Spiel von mineralischer Würze und Saftigkeit. Albarinho am Maximum.

Tasting: Best of Granbazán 2021 ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 14.07.2021
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Albariño
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Edelstahl
Bezugsquellen
www.belvini.de

Erwähnt in