93 Punkte

Funkelndes, intensives Rubin, dichter Rand. Intensive Nase mit viel Himbeerfrucht, etwas Rosenblätter, im Hintergrund feine Zitronennoten, Koriandersamen. Am Gaumen satt und zupackend, gewaltiges, dichtes Tannin, baut sich wie ein Berg auf, dominiert den Wein, im Nachhall dann wieder schöne saftige Frucht, kein Solist, braucht Begleitung.

 

Tasting: Apulien; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Schweiz Nr. 7/2017, am 19.10.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Negroamaro
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
Superiore, Dresden; Brogsitter, Grafschaft-Gelsdorf; Caratello, St. Gallen;
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in