94 Punkte

Sattes, tiefdunkles Rubinviolett, schwarzer Kern. Vielschichtige und üppige Nase, satt nach reifen Heidelbeeren, Feigen, Cassis, dazu Noten nach Lakritze und dunkler Schokolade, sehr klar. Am Gaumen viel kompakte Frucht, erstaunlich frisch, ja saftig, feinmaschiges Tannin, wirkt geschliffen, langer Nachhall.

Tasting: Zinfandel & Primitivo – Würzige Zwillingsbrüder; 12.10.2016 Verkostet von: Peter Moser und Othmar Kiem
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Kratosija
Bezugsquellen
Morandell, Superiore, Dresden; Brogsitter, Grafschaft-Gelsdorf; Caratello, St. Gallen
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in