98 Punkte

Sehr hell in der Farbe. Noch etwas gäraromatisch, aber auch Rote Johannisbeere, komplex beerig, leicht floral, und ein erster Anflug von Schieferwürze. In Untertönen fast pinotartig in der Frucht. Im Mund mit einem sehr dichten Phenol-Mineral-Komplex. Viskos geschichteter Extrakt, dazu eine kühle Anmutung mit ganz natürlich eingebundener, kultivierter Säure. Eine immense Extraktfülle schlummert hier bei komplett unauffällig bleibendem Alkohol. Wirkt kompakt, auf einen Punkt verdichtet im Übergang zum Abgang, der dann vor allem strukturell lang, sehr lang bleibt. Großartige Phenolik. Ein Rosé nahe der Perfektion.

Tasting: Clos du Temple Vertikale 2021 ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 01.01.2021

FACTS

Kategorie
Roséwein
Rebsorte
Cinsault, Grenache, Mourvèdre, Syrah, Viognier
Ausbau
6 Monate Barrique
Verschluss
Kork
Bezugsquellen
hawesko.de

Erwähnt in