91 Punkte

Leuchtendes, sattes Rubin. In der Nase nach reifen Erdbeeren, Waldbeeren, auch leicht nach Wacholder, zarte Würze. Am Gaumen druckvoll mit leicht salzigem Touch, eng gewoben, knackiges Tannin bis ins Finale.

Tasting: Trophy Nebbiolo; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 13.02.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
13.5%
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in