98 Punkte

Leuchtendes, intensives Rubingranat. Sehr fein gezeichnete Noten, viel reife Frucht, vor allem Zwetschke und Himbeere, dazu etwas Gojibeeren, etwas Gewürznelken, wirkt sehr geschliffen. In Ansatz und Verlauf sehr fein und geschliffen, zeigt feines Tannin in vielen Schichten, salzig, im hinteren Verlauf dann fester Druck, strömt lange dahin.

Tasting: Barolo-Barbaresco-Roero; 22.11.2019 Verkostet von: Simon Staffler, Othmar Kierm

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Verschluss
Naturkork
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in