97 Punkte

Funkelndes Rubin mit feinem Granatschimmer. Fein gezeichnete Nase mit Noten nach Rhabarber, Haselnüssen, Himbeere und Zwetschke. Dicht und zupackend am Gaumen, öffnet sich mit viel straffem Tannin, herzhaft, zeigt viel Power, im Finale langer Nachhall, überaus saftig.

Tasting: Die flüssigen Schätze des Piemont - Barolo, Barbaresco & Roero; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 30.08.2018
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo, Barbera
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
gebrauchte Barriques, großes Holzfass
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl; Segnitz, Weyhe; Weibel, Thun
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in