97 Punkte

Funkelndes, sattes Granatrot mit festem Kern. Fein gezeichnete Nase, öffnet sich mit Noten nach Erdbeeren und Himbeeren, dazu saftige, frische Kirschen, klar und präzise. Im Ansatz viel saftige Frucht, nach Kirsche und Preiselbeere, öffnet sich mit viel dichtmaschigem Tannin mit festem Kern, zupackend, im Finale dann sehr langer Nachhall mit viel Frucht.

Tasting: Traumweine aus dem Piemont; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 8/2017, am 29.11.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl; Segnitz, Weyhe; Weibel, Thun
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in