98 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin mit Granatrand. Intensive Nase mit ausgeprägten Noten nach reifen Waldhimbeeren, Granatapfel, dunklen Kirschen und Bienenwachs. Am Gaumen wie aus einem Guss, zeigt zunächst viel reife Beeren, vor allem Himbeere und Brombeere, öffnet sich dann mit präsentem, in vielen Schichten verwobenem Tannin, spannt einen weiten Bogen, da muss man nicht warten, da kann man gleich lostrinken!

Tasting: Piemont: Großer Jahrgang?; 21.11.2014 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Negroamaro
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl; Segnitz, Weyhe; Weibel, Thun
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in