95 Punkte

Glänzendes, sattes Rubin mit Granatschimmer. Eröffnet in der Nase mit betont rauchigen Noten, dahinter dann viel Waldhimbeere, etwas Leder, beeindruckend. Am Gaumen sehr viel dichtmaschiges Tannin, baut sich satt auf, viel reife, dunkle Frucht, im Finale fest und zupackend, mit geschmeidigem Kern.

Tasting: Piemont: Barbaresco, Barolo, Roero – Der nächste Streich; 22.11.2012 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Segnitz, Weyhe; Morandell, Wörgl;
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in