93 Punkte

Leuchtendes, frisches Rubin. Eröffnet mit leicht grün-vegetalen Noten, nach grünen Nussschalen, etwas Orange, dann viel frische Kirsche, sehr klar. Geschliffen und rund, öffnet sich mit viel feinkörnigem Tannin in vielen Schichten, sehr präsente Frucht, saftig und lange.

Tasting: Piemont: Großer Jahrgang?
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2014, am 21.11.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
Jacques Roullet, Wien; Con Vino Toepler, Siegen; Weinzeche, Essen; Scala Vini, Leissingen
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in