91 Punkte

Sattes, tiefdunkles Rubin mit leichtem Violettschimmer. Satte, dunkle Beerenfrucht in der Nase, nach Brombeermarmelade und Heidelbeeren, im Hintergrund feine Schokolade und ein Hauch Ingwer. Am Gaumen zupackendes, aber etwas raues Tannin, wirkt ein wenig spröde, saftige Frucht, braucht aber noch Lagerung.

Tasting: Chianti Classico – Genuss Toskana!; 12.02.2016 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Schlumberger, Wien; Superiore, Dresden; Reidemeister & Ulrichs, Bremen; Mövenpick, Zürich;

Erwähnt in