88 Punkte

Offener floraler Duft, Lavendel, auch Mispel, gelbfruchtig, gute Dichte, stoffig mit leichter Botyrtiscremigkeit, wirkt etwas trocken zuletzt, nahezu rappig bei kräftigem Alkohol, breiter wuchtiger Wein mit gutem Potenzial.

Tasting: Baden: Riesling mit Eigensinn
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 7/2014, am 09.09.2014

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Bezugsquellen
www.weingut-von-franckenstein.de
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in