92 Punkte

Dichtes und intensives Rubin, funkelt. Eröffnet mit dichten Noten nach Brombeeren, etwas dunkle Schokolade, viel Lakritze, einladend. Am Gaumen herzhaftes, zupackendes Tannin, baut sich satt auf, dunkle Beerenfrucht, im hinteren Bereich noch etwas rau, braucht noch Lagerung, viel Potential.

Tasting: Brunello di Montalcino; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2016, am 18.03.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Ausbau
großes Holzfass

Erwähnt in