91 Punkte

Verschlossen im Duft, etwas Pfirsich und tatsächlich auch die lagentypische Gesteinsnote. Im Mund mit betonter Cremigkeit im Ansatz, seidig und fein, reife Säure, dezent eingesetzte Süße, im Profil eher Spätlese als Kabinett, aber in sich stimmig, den Lagentyp in einer zugänglichen Form zeigend.

Tasting: Kirchenstück ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 29.09.2020

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12.5%
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in