92 Punkte

Sattes Rubinviolett; duftet intensiv nach dunkler Kirsche, Schlehen, Brombeeren, im Hintergrund leicht nach Vanille; sehr dicht im Ansatz, straff strukturiert, startet los wie eine Lokomotive, im hinteren Bereich dichtes Tannin.

Tasting: Toskana pur
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2006, am 30.12.2005

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese

Erwähnt in