92 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Waserrand. Zart rauchig unterlegte Nuancen von Zwetschken, Nougat, süßen Gewürzen, unterlegt mit Anklängen von Herzkirschen, ein Hauch von Velourleder, entwickelt sich gut im großen Glas. Stoffige Textur, dunkle Beerenfrucht, angenehme Extraktsüße, etwas Nougat, präsenter Tanninrahmen, gut integriertes Säurespiel, bleibt gut haften. Vermittelt bereits sein Potenzial, wird sich aber in einigen Jahres erst voll zeigen, verfügt über sicheres Reifepotenzial. Ein toller Begleiter zu Schmorbraten und Wildgerichten.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 05/13 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 5/2013, am 03.09.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Barrique, großes Holzfass
Bezugsquellen
www.hawesko.de
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in