91 Punkte

Primärfruchtig und frisch nach Kirsche duftend, etwas Holz, erdige und kräuterige Noten, schließlich macchia. Viskoser Fond, sandiges bis feinkörniges Tannin auf Mass in das mittelhohe Volumen eingepasst, saftige Abgangsfrucht mit einer dezent mineralischen Tönung. Komplett und dabei frisch.

Tasting: Ribera del Duero; Verkostet von: Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Schweiz Nr. 3/2018, am 27.04.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Alkoholgehalt
15%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.moevenpick-wein.com

Erwähnt in