88 Punkte

Angenehme, recht unaufgeregt wirkende Waldbeeraromatik, die von Röstaromen des Fassausbaus ergänzt wird. Am Gaumen weich und schön ausbalanciert mit viel Brombeeraromatik und guter aromatischer Länge. Etwas herb im Finale.

Tasting: Rioja Trophy 2018; Verkostet von: Benjamin Herzog & Dominik Vombach
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 8/2018, am 27.11.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.vinos.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in