94 Punkte

Sehr viel Neuholz (Zimt, Nelke) und Schwarzkirsche. Balsamisch. Im Mund hoch verdichtet, aber dabei elegant bleibend, sehr salzig, leicht viskoser Fond, entspanntes reifes Tannin, das dennoch kräftig angreift, saftige Auflösung. Mineralisches Oszillieren im Abgang.

Tasting: Es gärt in Rioja; 21.03.2014 Verkostet von: Peter Moser und Ulrich Sautter

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork
Bezugsquellen
z. B. Wein & Vinos
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in