93 Punkte

Strahlendes, sattes Strohgelb; sehr fein gezeichnete Nase mit leicht floralen Noten, dann nach Apfel, etwas Banane, dahinter feine Brioche-Noten, vielschichtig; am Gaumen wunderbar ausgewogen zwischen Körper und Finesse, entfaltet sich geradlinig, nach Brioche und Kaffee, im Finale lange anhaltend, davon möchte man noch viel mehr!

Tasting: Vinitaly 2007; 01.07.2007 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Schaumwein
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl

Erwähnt in