93 Punkte

Sattes, funkelndes Rubin mit leichtem Granatrand. Dichte und ansprechende Nase, satt nach reifen Kirschen, etwas Rumtopf, eingelegte Zwetschgen, im HIntergrund nach Lakritze. Am Gaumen sehr geschmeidig, breitet sich mit viel süßer, reifer Frucht aus, rund, entfaltet sich mit reifem, feinmaschigem Tannin, im Finale saftig.

Tasting: Piemont: Barbaresco, Barolo, Roero – Der nächste Streich
Veröffentlicht am 23.11.2012

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Vino Vino, Lienz; Thurnher, Dornbirn; Farnetani, München; Segnitz, Weyhe;
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in