90 Punkte

Intensives, kräftiges Rubinrot mit leicht aufhellendem Rand. Mineralische Nase nach Feuerstein und Schiefer, hat auch was von Kalchstein, im Hintergrund reife Himbeeren, wirkt insgesamt kühl. Saftiger Mundeintritt mit zupackendem Tannin, breitet sich schön und fein aus, wirkt insgesamt harmonisch, im Abgang dann leider etwas belegend.

Tasting: Die flüssigen Schätze des Piemont - Barolo, Barbaresco & Roero; 30.08.2018 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Stahltank / großes Holzfass
Bezugsquellen
Kracher, Illmitz; Smart Wines, Köln; Martel, St. Gallen

Erwähnt in