94 Punkte

Leuchtendes Rubin mit feinen Granatrand. Fein gezeichnete Nase mit Noten nach ­reifen dunklen Kirschen, etwas Hagebutte, Granatapfel, spannend. Sehr saftig im ­Ansatz, öffnet sich mit dichtem, kernigem Tannin, herzhaft und zupackend, feiner Schmelz.

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2016, am 25.11.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
Ego Vino, München
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in