93 Punkte

Glänzendes Rubin mit Granatschimmer. Klare und einprägsame Nase mit Noten nach Zwetschken, etwas Trüffel. Baut sich sehr toll auf, viel dichtmaschiges, sattes Tannin, tiefgründig und salzig, kompakt bis zum Finale, überaus langer Nachhall.

Tasting: Barolo und Barbaresco
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2010, am 26.11.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
Schlumberger, Wien, www.schlumberger.at; con.vino Toepler, Siegen, www.barolobrunello.com
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in