98 Punkte

Glänzendes Rubin mit feinem Granatrand. Sehr klare und präsente Nase, duftet nach Granatapfel, Brombeeren und Kirschblüten. Spielt am Gaumen grandios auf, satte, süße Frucht, öffnet sich dann mit viel feinmaschigem Tannin, viele Schichten, kompakt und doch auch mit feinem Trinkfluss.

Tasting: Barolo-Barbaresco-Roero; Verkostet von: Othmar Kierm, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2019, am 21.11.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Barrique
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in