90 Punkte

Sattes, funkelndes Rubinrot. Sehr klar definierte Nase, zeigt Noten nach Sauerkirsche, Thymian und Granatapfel. Saftig in Ansatz und Verlauf, zeigt schöne Kirsch- und Brombeernoten, öffnet sich dann mit herzhaftem kernigem Tannin, langer Nachhall.

Tasting: Piemont: Großer Jahrgang?; 21.11.2014 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Wagner, Laakirchen; Wein & Co., Wien; Elena Altare, Bamberg; Lobenberg, Bremen; Vergani, Zürich; Studer, Luzern; Cave SA, Gland
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in