90 Punkte

Leuchtendes, sattes Strohgelb. Fein gezeichnete Nase, wirkt in sich ruhend, nach Kamille, Bratapfel und Akazienblüten. Am Gaumen verspielt, zeigt sich sehr ausgewogen, fließt ruhig dahin, im hinteren Bereich leicht alkoholische Noten.

Tasting: Karst: Raues Land, charaktervolle Weine; 01.07.2011 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Roupeiro
Bezugsquellen
Wagner, Gmunden; Alpe Adria, Klagenfurt
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in