91 Punkte

Opakes helles Goldgelb. Frische und duftige Nase, wie frischer Most, im Hintergrund dezente Hefetöne, etwas Blüten. Wirkt am Gaumen zunächst etwas ruppig, breitet sich dann aber sehr schön aus, viel Schmelz, im Finale langer Nachhall, ein erstaunlicher und außergewöhnlicher Wein!

Tasting: Karst: Raues Land, charaktervolle Weine
Veröffentlicht am 30.06.2011

FACTS

Kategorie
Weißwein
Bezugsquellen
kante.edi@libero.it

Erwähnt in